zum Inhalt springen

Willkommen am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie

Corona-Virus

Das Institut ist geschlossen!

Bitte verabreden Sie, wenn Sie zum Institut kommen wollen, in allen Fällen einen Termin per E-Mail mit dem Sekretariat oder den Bibliotheken (Afrikanistik · Ägyptologie).

Regelungen für die Bibliothek der Afrikanistik:

Bücher können per E-Mail unter der Angabe von Autorenname, Buchtitel und Signatur (Buchstaben-/Zahlenkombination im KUG neben den Standortangaben der "Afrikanistik Bibliothek") vorbestellt werden und dienstags zwischen 11 und 13 Uhr oder donnerstags zwischen 15  und 17 Uhr abgeholt werden. Ausnahmen von diesen Zeiten sind auf der Kontaktseite notiert.

Sie können Bücher in der angegebenen Zeit abholen beziehungsweise zurückbringen. Tragen Sie dabei bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) und halten Sie zur Ausleihe Ihren UB-Ausweis oder Personalausweis bereit. Um etwaige Ansteckungen mit SARS-CoV-2 nachvollziehen zu können, müssen wir alle BesucherInnen des Instituts registrieren.

Als Arbeitsplatz steht im Institut der Seminarraum I zur Verfügung. Für die Nutzung ist eine Reservierung erforderlich.
Die Leihfrist (3 Wochen) und die Mahngebühr (2 Euro pro Woche pro Buch) bleiben weiterhin bestehen.
 

Die Universität sagt generell laufende Präsenzlehre und -prüfungen bis auf weiteres ab. Die Lehre wird in der Regel über digitale Formate durchgeführt.

Bitte informieren Sie sich zu Ihren Veranstaltungen bei den jeweiligen Dozent*innen.

Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der generellen Regelungen auf der Info-Seite der Universität zum Corona-Virus.

 

 
Das Institut für Afrikanistik und Ägyptologie vereint Archäologie, Kulturanthropologie und Sprachwissenschaften Afrikas unter einem Dach. Afrikanistik und Ägyptologie können deutschlandweit einzigartig vom BA bis zur Promotion gleichberechtig miteinander studiert werden.